Kategorie: Zehntfest.Events.Projekte

Projekte, die im Rahmen von Zehntfest.Events unterstützt worden sind. Hiermit sind Themen gemeint, die ausserhalb der Initiative von Zehntfest.Events realisiert worden sind.

0

Dankeschönabend 10. Kirchhorster Zehntfest 2017

Der Einladung des OrganisationsTeam Kirchhorster Zehntfest zum Dankeschönabend des Jubiläums-Zehntfestes 2017 folgten viele der eingeladenen Helfer, Gruppen, Organisationen und Sponsoren. In geselliger Runde konnten Eindrücke von den zurückliegenden Festen und neue Ideen für weitere Events freien Lauf gelassen werden. In seiner Ansprache betonte der Gesamtkoordinator Dr. Andreas Glombik nochmals, das auch dieses Fest nicht ohne die vielen Mitmacher und Sponsoren leistbar ist. Er sprach an dieser Stelle allen einen herzlichen Dank aus.

1

Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen reist nach Südafrika

Vor wenigen Monaten war Südafrika überall präsent. Durch die Fußball-WM haben die Medien viel über das Land berichtet. Aber vom Leben abseits der großen Städte ist immer noch wenig bekannt. Vorurteile dagegen gibt es zahlreiche, viele denken bei Südafrika hauptsächlich an Armut, Kriminalität und HIV. Seit 1983 besteht die Partnerschaft zwischen dem Kirchkreis Burgwedel-Langenhagen und den Christen in Odi, einem Kirchenkreis 60 km nordwestlich von Pretoria/Tshwane (bei Johannesburg) im südlichen Afrika.

0

Endspurt – Public Viewing WM 2010 in Kirchhorst

WM 2010 Tippspiel mit über 500 Preisen im Wert von mehr als 5.000€. Spezielle Angebote auch für kleine Gruppen mit besonderem Anspruch. Gro0e Fernsehleinwand in besonderer Atmosphäre.
Am 11. Juni 2010 ist es soweit. Die Fußballweltmeisterschaft 2010 beginnt! Zum gemeinsamen Erlebnis der Weltmeisterschaft lädt Zehntfest.Events nach Kirchhorst alle herzlich ein.

0

Kirchhorst wünscht sich eine Zehntscheune

Es gibt die Idee, eventuell ein Mehrzweghaus für Kirchhorst zu bauen“, sagt Ortsbürgermeisterin Renate Vogelgesang. Denn im Ort fehle ein geeignetes Gebäude für größere Veranstaltungen und Ausstellungen. Den Plan habe das Vorbereitungsteam vorgestellt, das auch das Zehntfest organisiert. In Anlehnung an das alle zwei Jahre von der Kirchen- und politischen Gemeinde gefeierte Zehntfest, das die Förderung der Dorfgemeinschaft und die Integration von Neubürgern in den Mittelpunkt stellt, sei der Name Zehntscheune gewählt worden.