Kategorie: ZFE.ShowInside

Dieses Flag dient dazu im Theme Hueman Artikel von der Home Seite auszuschliessen. Als Artikel sind sie aber weiterhin sichtbar, eben nur nicht auf der Einstiegsseite für diese Site (ist Notlösung zusammen mit „Category Excluder“.

0

Besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2021!

Das Team Zehntfest.Events wünscht Euch ein besinnliches Weihnachtsfest 2020 und einen guten Rutsch ins Jahr 2021. Das Jahr 2020 ist ein Jahr, in welchem fast alles anders ist, als wir es kennen. Durch Corona sind unsere gemeinsamen Treffen nicht möglich bzw. nur in einem sehr kleinem Rahmen umsetzbar. So hatten wir uns für dieses Jahr ein gemeinsames, großes Zehntfest gewünscht und auch vorbereitet. Dieses konnte aber durch Corona nicht stattfinden. Die Pläne liegen weiterhin in der Schublade. Auch im Jahr 2021 werden wir wohl noch mit vielen Einschränkungen leben müssen. Wir werden jedenfalls dem Gedanken eines nächsten Zehntfestes treu bleiben und hoffen, dass wir uns in Zukunft wieder gemeinsam auf eine „große Sause“ in Kirchhorst freuen können.

0

Zehntfest.Events: Aufruf zur Unterstützung des Bistros „Zum neuen Seeteufel“

Heute hat uns eine Email aus unserem neuen Bistro „Zum Neuen Seeteufel“ erreicht, den wir Euch nicht vorenthalten wollen. Viele von uns haben an der Eröffnungsfeier des Bistros teilgenommen und sich gefreut, dass wir endlich wieder einen gastronomischen Treffpunkt im Ort haben … und nun kommt Corona dazwischen. Viele von uns haben unter den zwingend notwendigen Konsequenzen der Epidemie zu erheblich tragen. Besonders schwer trifft es natürlich junge „Startups“. Dazu würden wir den „Neuen Seeteufel“ in Kirchhorst auch zählen. Der Geschäftsführer des Bistros bittet den Ort um Hilfe, damit er die Folgen der gesundheitlichen und möglicherweise wirtschaftlichen Krise überstehen kann.

0

Kirchhorster Zehntfest im Juni

Traditionell fand am zweiten Freitag des neuen Jahrs auf dem Gelände der St. – Nikolai Kirchengemeinde das Treffen „Auf ein Stündchen“ statt. Neben den eingeladenen Helfern, Mitmachern und Sponsoren waren der Superintendent des Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen, Holger Grünjes, der Vorsitzende des Kirchvorstandes der St. Nikolai-Kirchengemeinde, Stefan Töpfer, und der Kirchhorster Ortsbürgermeister, Herbert Löffler, gekommen. Die Gäste wurden unter anderem mit Eintopf, Bockwurst, gekühlten, sowie mit gesponserten Heißgetränken bewirtet. Auf einer Leinwand wurden Bilder der letzten Zehntfestevents gezeigt, die viele schöne und lustige Erinnerungen aufkommen ließen und umso mehr Lust auf das anstehende Fest machten.

0

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

Nach unserem erfolgreichen 10. Kirchhorster Zehntfest 2017 und „Fit for Holiday 2018“ hoffen wir auf weitere gute und anregende Gedanken für das Zehntfest 2019. Das Zehntfest 2019 steht unter dem Motto „Best of Kirchhorst (~er Zehntfest) – Gestern, heute und morgen“. Mit diesem Motto wollen wir nicht nur das Beste von den Zehntfesten zeigen, sondern besonders das Beste aus/an Kirchhorst präsentieren.

0

Fit for Holiday 2018 – Programm, Spiele und Spielregeln

Am Freitagabend findet die große Kirchhorster Schlagerparty mit vielen bekannten Schlagern und bunten Verkleidungen statt. In etwas abgewandelter Form wird es „schottische Spiele“ am Samstag geben. Eine Mannschaft (Clan) sollte aus sechs Personen (Kinder, Erwachsene) bestehen – so genau werden wir es aber nicht nehmen! Damit die Veranstaltung auch richtig bunt wird, sollte man sich „schottisch“ kleiden. Tolle Mannschaftsnamen sind herzlichst gewünscht. Die Spiele finden auch bei „schottischem Wetter“ statt.

0

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Das OrganisationsTeam „Kirchhorster Zehntfest“ wünscht Ihnen/Euch ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest 2017 und einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Nach dem erfolgreichen 10. Kirchhorster Zehntfest 2017 hoffen wir auf weitere gute und anregende Gedanken für die nächsten Zehntfeste und kleinen Events. Über Ihre/Eure Anregungen für weitere Aktivitäten würden wir uns sehr freuen.

0

Wo geht’s hin mit dem Zehntfest?

Kirchhorst. Tausende begeisterter Besucher hatte die zehnte Auflage des Zehntfestes Mitte Juni nach Kirchhorst gelockt. Doch Größe kann irgendwann auch zur Last werden – das wurde beim Dankeschön-Abend für die mehr als 230 Helfer am Freitagabend klar. Ein dickes Plus in der Kasse hatte sich dank des ehrenamtlichen Engagements beim Zehntfest angehäuft. Insgesamt 3500 Euro will das Organisationsteam um Gesamtkoordinator Andreas Glombik an den JuKi-Förderverein der St.-Nikolai-Gemeinde (JuKi), das Helfernetzwerk, den SSV Kirchhorst sowie die Jugendfeuerwehren Kirchhorst und Altwarmbüchen ausschütten – an Letztere als Dank für die Hilfe bei der Absicherung des Festumzuges durch die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen

0

Das 10. Zehntfest mobilisiert eine ganze Region

Erschöpft saß das Organisationsteam am letzten Zehntfest-Abend zusammen. Das 10. Zehntfest war Geschichte. Die meisten Zelte waren schon durch die unermüdlichen Helfer abgebaut worden. Das Zehntfest-Zelt stand noch, die Thresen der Getränkewagen waren noch nicht ganz geschlossen und es regnete leicht. Spontane Äußerungen von Gästen zum Zehntfest-Wochenendes wie, unglaublich, noch nie erlebt, das war der Hammer, das war das beste Zehntfest, was ich je erlebt habe, als Gast oder Helfer ließen Wehmut aufkommen. In einer eigenen kleinen Zeitreise lässt das Organisationsteam das 10. Zehntfest Revue passieren.