Featured Stories
Das 9. Kirchhorster Zehntfest ist nun schon wieder einige Wochen her. Nicht nur drei Tage schönes Wetter, auch eine ganz besondere Stimmung mit Fröhlichkeit und Ausgelassenheit haben das 9. Kirchhorster Zehntfest 2015 geprägt. Ein solches Event wäre ohne die vielen Mitmacherinnen und Mitmacher undenkbar. Mit viel Freude, aber auch mit viel Engagement hat ein Team von mehr als 200 ehrenamtlichen Mitmacherinnen und Mitmacher das Fest begleitet und aktiv mitgestaltet. Gemeinsam konnte so in und für Kirchhorst etwas bewegt werden.

Dankeschön-Abend zum 9. Kirchhorster Zehntfest 2015

Das 9. Kirchhorster Zehntfest ist nun schon wieder einige Wochen her. Nicht nur drei Tage schönes Wetter, auch eine ganz besondere Stimmung mit Fröhlichkeit und Ausgelassenheit haben das 9. Kirchhorster Zehntfest 2015 geprägt. Ein solches Event wäre ohne die vielen Mitmacherinnen und Mitmacher undenkbar. Mit viel Freude, aber auch mit viel Engagement hat ein Team von mehr als 200 ehrenamtlichen Mitmacherinnen und Mitmacher das Fest begleitet und aktiv mitgestaltet. Gemeinsam konnte so in und für Kirchhorst etwas bewegt werden.

Bei perfekten Wetterbedingungen fand vom 12.-14. Juni das 9. Kirchhorster Zehntfest statt Es konnten dieses Jahr so viele Besucherwie noch nie auf dem Pfarrgelände der St. Nikolai Kirche begriißt werden. Welt iiber 200 Heifer, Mitglieder von 27 Gruppen.

9. Kirchhorster Zehntfest 2015 – Es war magic!

Bei perfekten Wetterbedingungen fand vom 12.-14. Juni das 9. Kirchhorster Zehntfest statt Es konnten dieses Jahr so viele Besucherwie noch nie auf dem Pfarrgelände der St. Nikolai Kirche begriißt werden. Welt iiber 200 Heifer, Mitglieder von 27 Gruppen.

Seit dem 20. Februar konnten sich Vereine und Initiativen um ein einmaliges Sponsoring für eine Aktion oder ein Projekt im Rahmen des Sponsoring-Wettbewerbs „Gemeinschaft braucht Energie“ bei den Energiewerken Isernhagen bewerben. Bewerbungsschluss war der 31. Mai. Nach den vielen positiven Rückmeldungen riefen die Energiewerke Isernhagen auch dieses jahr, zum dritten Mal in Folge zum Sponsoring¬Wettbewerb auf.

Gewinner des 3. Sponsoring-Wettbewerbs „Gemeinschaft braucht Energie“ der Energiewerke Isernhagen stehen fest

Seit dem 20. Februar konnten sich Vereine und Initiativen um ein einmaliges Sponsoring für eine Aktion oder ein Projekt im Rahmen des Sponsoring-Wettbewerbs „Gemeinschaft braucht Energie“ bei den Energiewerken Isernhagen bewerben. Bewerbungsschluss war der 31. Mai. Nach den vielen positiven Rückmeldungen riefen die Energiewerke Isernhagen auch dieses jahr, zum dritten Mal in Folge zum Sponsoring¬Wettbewerb auf.

Sponsoring-Wettbewerb „Gemeinschaft braucht Energie“: Fünf Vereine erhalten Zuschuss. Einmal im jahr ziehen die Energiewerke Isernhagen (EWI) ihre Spendierhosen für besonders engagierte Vereine in der Gemeinde an - über insgesamt 4000 Euro konnten sich jetzt fünf Initiativen freuen. „Sponsern, das kann und macht ja jeder“, sagt EWI-Geschäftsführer „Frank Schubath. „Wir wollen aber, dass das Geld, das wir einsetzen, auch sinnvoll umgesetzt wird." Als Energieversorger müsse man mehr leisten, als nur Strom und Gas zu liefern. „Wir wollen vor Ort Gesicht zeigen und die Vereine in der Gemeinde unterstützen.“

EWI liefert Spenden statt Strom

Sponsoring-Wettbewerb „Gemeinschaft braucht Energie“: Fünf Vereine erhalten Zuschuss. Einmal im jahr ziehen die Energiewerke Isernhagen (EWI) ihre Spendierhosen für besonders engagierte Vereine in der Gemeinde an – über insgesamt 4000 Euro konnten sich jetzt fünf Initiativen freuen. „Sponsern, das kann und macht ja jeder“, sagt EWI-Geschäftsführer „Frank Schubath. „Wir wollen aber, dass das Geld, das wir einsetzen, auch sinnvoll umgesetzt wird.“ Als Energieversorger müsse man mehr leisten, als nur Strom und Gas zu liefern. „Wir wollen vor Ort Gesicht zeigen und die Vereine in der Gemeinde unterstützen.“

Das Zehntfest 2015 in Kirchhorst war ein voller Erfolg! Dies lässt sich nun auch in Zahlen belegen: Am vergangenen Dienstagabend übergab das Organisationsteam Zehntfest an  den Förderverein für Jugendliche und Kinder, JuKi e.V., einen Scheck in Höhe von 3.500 Euro. "Eine schöne Summe, die wir gut gebrauchen können“, so die JuKi-Vorsitzende Tesja Possienke. Aus den Händen von Dr. Andreas Glombik vom Orga-Team nahm sie gemeinsam mit Sandra Kath und Stephanie Buchmeier, ebenfalls JuKi, freudestrahlend den Scheck auf dem Gelände der Gemeinde St. Nikolai entgegen.

Förderverein JuKi freut sich über Spendenscheck

Das Zehntfest 2015 in Kirchhorst war ein voller Erfolg! Dies lässt sich nun auch in Zahlen belegen: Am vergangenen Dienstagabend übergab das Organisationsteam Zehntfest an den Förderverein für Jugendliche und Kinder, JuKi e.V., einen Scheck in Höhe von 3.500 Euro. „Eine schöne Summe, die wir gut gebrauchen können“, so die JuKi-Vorsitzende Tesja Possienke. Aus den Händen von Dr. Andreas Glombik vom Orga-Team nahm sie gemeinsam mit Sandra Kath und Stephanie Buchmeier, ebenfalls JuKi, freudestrahlend den Scheck auf dem Gelände der Gemeinde St. Nikolai entgegen.

Das Zehntfest in Kirchhorst bietet alle zwei Iahre eine Großveranstaltung, die im Gemeindegebiet ihresgleichen sucht. Auch in diesem Juni feierten wieder Hunderte bei wunderbarem Sommerwetter rund um die St.-Nikolai-Kirche. „Wir konnten noch gar keinen richtigen Kassensturz machen“, sagt Kai-Oliver Apel vom Zehntfest-Team. „Aber auch wenn noch ein paar Rechnungen ausstehen: Es hat sich gelohnt.“

Schon vor dem Kassensturz wird Erlös gespendet

Das Zehntfest in Kirchhorst bietet alle zwei Iahre eine Großveranstaltung, die im Gemeindegebiet ihresgleichen sucht. Auch in diesem Juni feierten wieder Hunderte bei wunderbarem Sommerwetter rund um die St.-Nikolai-Kirche. „Wir konnten noch gar keinen richtigen Kassensturz machen“, sagt Kai-Oliver Apel vom Zehntfest-Team. „Aber auch wenn noch ein paar Rechnungen ausstehen: Es hat sich gelohnt.“

Editors' Picks
  • Das 9. Kirchhorster Zehntfest ist nun schon wieder einige Wochen her. Nicht nur drei Tage schönes Wetter, auch eine ganz besondere Stimmung mit Fröhlichkeit und Ausgelassenheit haben das 9. Kirchhorster Zehntfest 2015 geprägt. Ein solches Event wäre ohne die vielen Mitmacherinnen und Mitmacher undenkbar. Mit viel Freude, aber auch mit viel Engagement hat ein Team von mehr als 200 ehrenamtlichen Mitmacherinnen und Mitmacher das Fest begleitet und aktiv mitgestaltet. Gemeinsam konnte so in und für Kirchhorst etwas bewegt werden.

    Dankeschön-Abend zum 9. Kirchhorster Zehntfest 2015

    Das 9. Kirchhorster Zehntfest ist nun schon wieder einige Wochen her. Nicht nur drei Tage schönes Wetter, auch eine ganz besondere Stimmung mit Fröhlichkeit und Ausgelassenheit haben das 9. Kirchhorster Zehntfest 2015 geprägt. Ein solches Event wäre ohne die vielen Mitmacherinnen und Mitmacher undenkbar. Mit viel Freude, aber auch mit viel Engagement hat ein Team von mehr als 200 ehrenamtlichen Mitmacherinnen und Mitmacher das Fest begleitet und aktiv mitgestaltet. Gemeinsam konnte so in und für Kirchhorst etwas bewegt werden.

    Continue Reading...

  • Bei perfekten Wetterbedingungen fand vom 12.-14. Juni das 9. Kirchhorster Zehntfest statt Es konnten dieses Jahr so viele Besucherwie noch nie auf dem Pfarrgelände der St. Nikolai Kirche begriißt werden. Welt iiber 200 Heifer, Mitglieder von 27 Gruppen.

    9. Kirchhorster Zehntfest 2015 – Es war magic!

    Bei perfekten Wetterbedingungen fand vom 12.-14. Juni das 9. Kirchhorster Zehntfest statt Es konnten dieses Jahr so viele Besucherwie noch nie auf dem Pfarrgelände der St. Nikolai Kirche begriißt werden. Welt iiber 200 Heifer, Mitglieder von 27 Gruppen.

    Continue Reading...

  • Seit dem 20. Februar konnten sich Vereine und Initiativen um ein einmaliges Sponsoring für eine Aktion oder ein Projekt im Rahmen des Sponsoring-Wettbewerbs „Gemeinschaft braucht Energie“ bei den Energiewerken Isernhagen bewerben. Bewerbungsschluss war der 31. Mai. Nach den vielen positiven Rückmeldungen riefen die Energiewerke Isernhagen auch dieses jahr, zum dritten Mal in Folge zum Sponsoring¬Wettbewerb auf.

    Gewinner des 3. Sponsoring-Wettbewerbs „Gemeinschaft braucht Energie“ der Energiewerke Isernhagen stehen fest

    Seit dem 20. Februar konnten sich Vereine und Initiativen um ein einmaliges Sponsoring für eine Aktion oder ein Projekt im Rahmen des Sponsoring-Wettbewerbs „Gemeinschaft braucht Energie“ bei den Energiewerken Isernhagen bewerben. Bewerbungsschluss war der 31. Mai. Nach den vielen positiven Rückmeldungen riefen die Energiewerke Isernhagen auch dieses jahr, zum dritten Mal in Folge zum Sponsoring¬Wettbewerb auf.

    Continue Reading...

  • Sponsoring-Wettbewerb „Gemeinschaft braucht Energie“: Fünf Vereine erhalten Zuschuss. Einmal im jahr ziehen die Energiewerke Isernhagen (EWI) ihre Spendierhosen für besonders engagierte Vereine in der Gemeinde an - über insgesamt 4000 Euro konnten sich jetzt fünf Initiativen freuen. „Sponsern, das kann und macht ja jeder“, sagt EWI-Geschäftsführer „Frank Schubath. „Wir wollen aber, dass das Geld, das wir einsetzen, auch sinnvoll umgesetzt wird." Als Energieversorger müsse man mehr leisten, als nur Strom und Gas zu liefern. „Wir wollen vor Ort Gesicht zeigen und die Vereine in der Gemeinde unterstützen.“

    EWI liefert Spenden statt Strom

    Sponsoring-Wettbewerb „Gemeinschaft braucht Energie“: Fünf Vereine erhalten Zuschuss. Einmal im jahr ziehen die Energiewerke Isernhagen (EWI) ihre Spendierhosen für besonders engagierte Vereine in der Gemeinde an - über insgesamt 4000 Euro konnten sich jetzt fünf Initiativen freuen. „Sponsern, das kann und macht ja jeder“, sagt EWI-Geschäftsführer „Frank Schubath. „Wir wollen aber, dass das Geld, das wir einsetzen, auch sinnvoll umgesetzt wird." Als Energieversorger müsse man mehr leisten, als nur Strom und Gas zu liefern. „Wir wollen vor Ort Gesicht zeigen und die Vereine in der Gemeinde unterstützen.“

    Continue Reading...

  • Das Zehntfest 2015 in Kirchhorst war ein voller Erfolg! Dies lässt sich nun auch in Zahlen belegen: Am vergangenen Dienstagabend übergab das Organisationsteam Zehntfest an  den Förderverein für Jugendliche und Kinder, JuKi e.V., einen Scheck in Höhe von 3.500 Euro. "Eine schöne Summe, die wir gut gebrauchen können“, so die JuKi-Vorsitzende Tesja Possienke. Aus den Händen von Dr. Andreas Glombik vom Orga-Team nahm sie gemeinsam mit Sandra Kath und Stephanie Buchmeier, ebenfalls JuKi, freudestrahlend den Scheck auf dem Gelände der Gemeinde St. Nikolai entgegen.

    Förderverein JuKi freut sich über Spendenscheck

    Das Zehntfest 2015 in Kirchhorst war ein voller Erfolg! Dies lässt sich nun auch in Zahlen belegen: Am vergangenen Dienstagabend übergab das Organisationsteam Zehntfest an den Förderverein für Jugendliche und Kinder, JuKi e.V., einen Scheck in Höhe von 3.500 Euro. "Eine schöne Summe, die wir gut gebrauchen können“, so die JuKi-Vorsitzende Tesja Possienke. Aus den Händen von Dr. Andreas Glombik vom Orga-Team nahm sie gemeinsam mit Sandra Kath und Stephanie Buchmeier, ebenfalls JuKi, freudestrahlend den Scheck auf dem Gelände der Gemeinde St. Nikolai entgegen.

    Continue Reading...